BrennstoffzelleLkw und Kleintransport

Hyundai Brennstoffzellen-Lkw kommt 2019

Hyundai entwickelt den weltweit ersten serienreifen Brennstoffzellen-Lkw. In einem Zeitraum von fünf Jahren soll eine Flotte von insgesamt 1.000 Trucks bereitgestellt werden. Die ersten Hyundai Brennstoffzellen-Lkw „Fuel Cell Electric Truck“ sollen bereits ab Ende dieses Jahres in der Schweiz fahren.

Hyundai setzt auf Brennstoffzellen-Technik

Kein Fahrzeughersteller setzt so vehement auf Brennstoffzellentechnik wie Hyundai. Bereits 2013 präsentierten die Südkoreaner mit dem Hyundai ix35 Fuel Cell das erste serienreife Brennstoffzellen-Fahrzeug der Welt. 2017 kam mit dem Hyundai Nexo das zweite Automodell hinzu. Mit dem H350 Fuel Cell Concept wurde auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 der erste Wasserstoff-Kleintransporter präsentiert. So schien es nur eine Frage der Zeit, bis Hyundai den ersten Brennstoffzellen-Lkw vorstellt. Im September 2018 war es dann soweit: Der Hyundai Fuel Cell Electric Truck wurde auf der IAA Nutzfahrzeuge das erste mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

1.000 Brennstoffzellen-Lkw für die Schweiz

Kurz nach der Präsentation gab Hyundai auch schon den ersten Großauftrag bekannt: In Kooperation mit ‚H2 Energy‘ werden ab Ende 2019 über einen Zeitraum von fünf Jahren insgesamt 1.000 Hyundai Brennstoffzellen-Lkw bereitgestellt. Das Schweizer Unternehmen H2 Energy produziert und liefert Wasserstoff aus 100 Prozent erneuerbaren Energien und möchte die Trucks seinen Schweizer Kunden zur Verfügung stellen.

Am Rande der Unterzeichnung der Absichtserklärung betonte Hyundais Vize-Präsident, Cheol Lee, noch einmal wie sehr man auf die Brennstoffzellen-Technologie setzt: „Mit der heutigen Ankündigung unterstreichen wir unser Engagement, den Brennstoffzellen-Lkw erstmals in der Welt zu vermarkten. Wir treiben die Brennstoffzellen-Technologie in der Automobilindustrie weiter voran.“ Auch Ralf Huber, Vorsitzender von H2 Energy, zeigte sich erfreut über die Kooperation: „Eine nachhaltige Wasserstoffwirtschaft braucht ein ausgewiesenes Ökosystem für Wasserstoff. Aus diesem Grund ist unsere Zusammenarbeit zwischen Hyundai Motor, H2 Energy, der Schweizer H2 Association und wichtigen Stromerzeugern in der Schweiz strategisch sinnvoll und wichtig.“

Der Hyundai Fuel Cell Electric Truck ist fast zehn Meter lang und wiegt ohne Anhänger rund 18 Tonnen. Mit Anhänger beträgt das Gesamtgewicht 34 Tonnen. Insgesamt acht Tanks bieten Platz für fast 33 Kilogramm Wasserstoff, was eine Reichweite von ca. 400 Kilometer ermöglicht. Die Betankungsdauer beträgt sieben Minuten. Der Elektromotor verfügt über eine Leistung von 350 kW (476 PS). Die Ausgangsleistung der Brennstoffzelle beträgt laut Hyundai 190 kW.

Wer macht das Rennen?

Hyundai selbst kündigt den „Fuel Cell Electric Truck“ als weltweit ersten serienreifen Brennstoffzellen-Lkw an. Eine mutige Aussage, wenn man bedenkt, dass es mit dem US-Unternehmen Nikola Motor starke Konkurrenz gibt. Übrigens musste Nikola die Präsentation seiner Brennstoffzellen-Lkw schon mehrmals nach hinten verschieben. Stand jetzt sollen diese ab 2021 auf US-Amerikanischen Straßen rollen. Bleibt also abzuwarten, ob Hyundai den mutig anvisierten Termin mit Ende 2019 tatsächlich realisieren kann und wer das Rennen um den „ersten serienreifen Brennstoffzellen-Lkw“ tatsächlich gewinnt.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close