BrennstoffzelleLkw und Kleintransport

Toyota Projekt zur CO2-Reduktion im Lieferverkehr

Toyota entwickelt neuen Brennstoffzellen-LKW

Toyota kooperiert mit der japanischen Handelskette Seven-Eleven Japan Co. Ltd. um CO2-Emissionen im Lieferverkehr zu senken. Für dieses Projekt stellt Toyota ab 2019 neben neu entwickelten Brennstoffzellen-LKWs auch neue Brennstoffzellen-Generatoren zur Verfügung.

Strom aus Wasserstoff senkt den CO2-Ausstoß

Seven-Eleven möchte die Nutzung erneuerbarer Energien in den Märkten des Unternehmens bis 2030 um 20 Prozent steigern. Gleichzeitig soll der CO2-Ausstoß um 27 Prozent gesenkt werden. Brennstoffzellen-Technologie von Toyota soll dabei helfen. So werden in den Märkten der Handelskette stationäre Generatoren eingesetzt, die Strom aus Wasserstoff erzeugen. Diese Generation sind mit Brennstoffzellen-Stacks bestückt, die aus dem Toyota Mirai bekannt sind. Zudem speichern wiederaufladbare Batterien aus Hybridfahrzeugen die mit Panels gesammelte Sonnenenergie. Ausserdem können Elektroautos und Plug-in-Hybridfahrzeuge zur Stromversorgung beitragen indem sie ihre Energie über bidirektionale Ladestationen abgeben. Ein intelligentes Energiemanagement-System koordiniert sämtliche Energiezuflüsse und versorgt schließlich die Märkte mit der benötigten Energie.

Animation Seven Eleven Shop, Foto: Toyota

Brennstoffzellen LKW nutzt Energie zum Fahren und Kühlen

Zusätzlich entwickelt Toyota einen neuen LKW, der die Energie aus den Brennstoffzellen-Stacks sowohl für die Fahrt als auch zum Kühlen der Gefriereinheit nutzt. Der Betrieb des 6,19 Meter langen Brennstoffzellen-LKW ist somit komplett schadstofffrei. Drei Tanks mit rund sieben Kilogramm speichern den Wasserstoff. Der Truck schafft damit laut Hersteller etwa 200 Kilometer. Die Nutzlast des Toyota Brennstoffzellen-LKWs liegt bei drei Tonnen.

Der Start des Projekts soll im Frühjahr 2019 erfolgen. Dann starten die beiden ersten Brennstoffzellen-Trucks im Großraum Tokio. Im Herbst folgt dann der Umbau der ersten Shops.

Tags
Mehr zeigen
Back to top button
Close