AutoBrennstoffzelleNews

Verbrecherjagd mit Wasserstoff

Berliner Polizei setzt ab sofort zwei Brennstoffzellenautos im täglichen Streifendienst ein.

Die Berliner Polizei kauft zwei Brennstoffzellenlimousinen vom Typ Toyota Mirai. Diese werden ab sofort im Streifendienst und unter realen Bedingungen im Einsatz sein. Die Anschaffung der Wasserstoffautos ist Teil des Vorhabens „Elektronutzfahrzeuge für die Berliner Polizei.“ Das Projekt wird im Rahmen des Berliner Programms für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert und aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Berlin finanziert.

Täglicher Streifendienst mit Wasserstoffauto

Charakteristische Beklebung, Blaulicht und Martinshorn – auf den ersten Blick unterscheiden sich die zwei neuen Einsatzfahrzeuge der Berliner Polizei nicht von den bisherigen. Die Besonderheit ist unter der Karosserie versteckt: Die beiden Wasserstoff-Polizeiautos vom Typ Toyota Mirai verfügen über einen 113 kW/154 PS starken Elektromotor, der von einer Brennstoffzelle mit Energie versorgt wird. Die jeweils zwei Wasserstofftanks der neuen Berliner Polizeiautos ermöglichen Reichweiten von über 500 Kilometern pro Tankfüllung. Zum Auftanken stehen im Stadtgebiet der Hauptstadt insgesamt fünf Wasserstofftankstellen zur Verfügung. 

Die viertürigen Toyota Mirai werden ab sofort in den Fuhrpark der Berliner Polizei integriert und für den täglichen Einsatz im Streifendienst genutzt. Dies bedeutet vor allem regelmäßige Kontrollfahrten, sowie Transport und Personenbeförderung.

Verringerung der CO2-Emissionen im öffentlichen Bereich

Der Kauf der Polizeiautos mit Brennstoffzellenantrieb wird durch das Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) unterstützt. Ziel des durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanzieren Programmes ist es, nachhaltig und gewinnbringend die Verringerung der CO2-Emissionen im gewerblichen und öffentlichen Bereich zu unterstützen, um Wirtschaftswachstum und Ressourcenschonung in Einklang zu bringen. Durch eine umweltentlastende Infrastruktur soll der ökologische Strukturwandel beschleunigt und die Lebens- und Umweltqualität Berlins verbessert werden.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close