NewsUrbane Mobilität

BMW und Daimler gründen gemeinsamen Mobilitätsdienstleister

Gesamtinvestition von mehr als einer Milliarde Euro soll nachhaltige urbane Mobilität für Kunden attraktiver machen.


Die BMW Group und die Daimler AG investieren mehr als eine Milliarde Euro in den Wachstumsmarkt für urbane Mobilität – und zwar gemeinsam! Die jeweils bestehenden Angebote in den Bereichen CarSharing, Ride-Hailing, Parking, Charging und Multimodalität werden weiter ausgebaut und zukünftig kombiniert.

Fünf gemeinsame Services für die Mobilität der Zukunft

„Wir schaffen einen weltweit führenden Gamechanger.“ Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG

Insgesamt 14 einzelne Marken werden zu fünf gemeinsamen Joint Ventures zusammengefasst. Nach Angaben der beiden Unternehmen soll mit der ungewöhnlichen Kooperation ein neuer „global Player und Gamechanger im Wachstumsmarkt für urbane Mobilität“ geschaffen werden. Die fünf neuen Services sind:

  • REACH NOW: Die multimodale Mobilitätsplattform bietet den aktuell 6,7 Millionen Nutzern die Möglichkeit, per App Nahverkehrstickets direkt zu buchen und zu bezahlen. Zudem können andere Mobilitätsdienste wie CarSharing, Ride-Hailing oder Leihräder über Reach Now gebucht werden.
  • CHARGE NOW: Der Service ermöglicht Fahrern von Elektrofahrzeugen öffentliche Ladestationen im In- und Ausland zu finden und bequem zu bezahlen. Der Dienst bietet einfache Lösungen zur einheitlichen Nutzung öffentlicher Ladesäulen. Mit über 100.000 Ladepunkten in 25 Ländern profitieren Kunden vom grenzenlosen Zugang zu einem der weltweit größten und am schnellsten wachsenden öffentlichen Ladenetzwerke.
  • FREE NOW ist einer der größten Ride-Hailer in Europa und Lateinamerika. Per App können sich Kunden beispielsweise ein Taxi, einen privaten Fahrer mit Mietwagen oder einen modernen E-Scooter bestellen. Der Dienst wird aktuell bereits von mehr als 21 Millionen Kunden und über 250.000 Fahrern genutzt.
  • PARK NOW: Der digitale Parkdienst erleichtert das Parken in Parkhäusern und öffentlichen Parkplätzen. PARK NOW ermöglicht Parkplätze zu reservieren, ticketlos in Parkhäusern ein- und auszufahren und die Parkgebühren automatisch bargeldlos zu zahlen. Der Parkdienst soll gleichzeitig den innerstädtischen Parksuchverkehr reduzieren. In Europa und Nordamerika wird der Service bereits von über 30 Millionen Kunden in mehr als 1.100 Städten genutzt.
  • SHARE NOW: Mit dem CarSharing-Service können Nutzer zu jeder Zeit und überall Fahrzeuge per Smartphone mieten. Der Dienst wird aktuell von mehr als vier Millionen Kunden genutzt und verfügt über 20.000 Fahrzeuge in 31 internationalen Metropolen.

BMW und Daimler: In Zukunft nur noch gemeinsam stark?

Zusammen wollen BMW und Daimler ihre Chancen maximieren, um auf dem wachsenden Mobilitätsmarkt der Zukunft gegen die zahlreichen Mitwettbewerber zu bestehen. „Wir bündeln die Kräfte und das Know-how von 14 erfolgreichen Marken und investieren mehr als eine Milliarde Euro in einen neuen Player im schnell wachsenden Markt der urbanen Mobilität“, so Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG. „Durch die intelligente Verknüpfung unserer Joint Ventures gestalten wir gemeinsam die urbane Mobilität von heute und morgen.“ Auch Harald Krüger, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, begrüßt die Zusammenarbeit: „Die Kooperation ist für uns der optimale Ansatz, um in einem Wachstumsmarkt die Chancen zu maximieren und gleichzeitig Investitionen zu teilen.”

Bis zu 1.000 neue Arbeitsplätze

Mit den fünf neuen Mobilitätsdiensten bieten BMW und Daimler zukunftsfähige Lösungen für Kommunen und Städte vor allem in den Schlüsselmärkten Europa und Amerika. Die Services sollen auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet und für möglichst viele Menschen zugänglich sein. Die Hauptniederlassung wird in Berlin sein. Insgesamt planen BMW und Daimler, in den nächsten Jahren weltweit bis zu 1.000 neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close