News

Mehr Förderung für Elektrobusse in Deutschland

Das Bundesumweltministerium erhöht die Förderung für Elektrobusse im ÖPNV um 180 Millionen Euro.

Das Bundesumweltministerium hat die Fördermittel für die Anschaffung von Elektrobussen um 180 Millionen Euro erhöht. Der erweiterte Zuschuss gilt für Städte, die den Jahresmittelgrenzwert für Stickstoffdioxid überschreiten. Insgesamt betragen die Fördermittel bis 2022 somit 300 Millionen Euro.

Anschaffung von Elektrobussen für ÖPNV soll forciert werden

Die zusätzlichen finanziellen Mittel sollen die Anschaffung von emissionsfreien Fahrzeugen für den öffentlichen Personennahverkehr weiter vorantreiben. Laut Bundesumweltministerin Svenja Schulze nimmt das Interesse deutscher Städte an mehr Elektromobilität im ÖPNV endlich Fahrt auf: „Immer mehr Städte wollen Elektrobusse im regulären Linienbetrieb einsetzen, um für saubere Luft, weniger Lärm und mehr Klimaschutz zu sorgen. Die Resonanz auf unsere Förderung war daher sehr groß. Ich freue mich, dass wir mit der Aufstockung unseres Förderprogramms jetzt noch mehr Städte bei ihren Bemühungen unterstützen können.“

Zahl der Elektrobusse soll verfünffacht werden!

Mit der Fördersumme von insgesamt 300 Millionen Euro hofft das Bundesumweltministerium, dass der aktuelle Bestand an Elektrobussen in deutschen Städten mindestens verfünffacht wird. Aktuell wurden bereits elf Projekte für die Förderung ausgewählt. Die Städte, die in den Genuss der finanziellen Mittel kommen sind Aachen, Berlin, Bochum/Gelsenkirchen, Darmstadt, Duisburg, Hannover, Kiel, Leipzig, Offenbach am Main, Osnabrück und Wiesbaden.

Bund übernimmt 80 Prozent der Mehrkosten

Der Bund übernimmt bis zu 80 Prozent der Mehrkosten, die eine Anschaffung von E-Bussen im Vergleich zu Dieselbussen verursacht. Auch die Mehrkosten beim Kauf von Plug-In-Hybrid-Bussen sowie die Kosten für die Ladeinfrastruktur werden vom Bundesumweltministerium gefördert. In diesem Fall beträgt der Zuschuss bis zu 40 Prozent.

Das neue Auswahlverfahren für die Vergabe der zusätzlichen Fördermittel läuft aktuell noch. Projektskizzen können bis zum 30. April 2019 online beim Projektträger VDI-VDE-IT eingereicht werden. Für eine Förderung kommen Projekte in Frage, in denen mehr als fünf Elektrobusse für den ÖPNV angeschafft werden.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close