News

Kostenloser ÖPNV in Luxemburg

Luxemburg führt als erstes Land der Welt kostenlosen ÖPNV ein.

Als erstes Land der Welt führt Luxemburg einen kostenlosen ÖPNV ein. Als Starttermin ist der 01. März 2020 geplant. Mit der Entscheidung für einen kostenlosen ÖPNV reagiert das Land auf sein massives Stauproblem. 

„Luxemburg wird das erste Land der Welt sein, in dem man den öffentlichen Nahverkehr  spontan oder geplant nutzen und überall ein- und aussteigen kann, ohne sich Gedanken darüber zu machen, welche Fahrkarte man am besten kauft“, erklärte Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel während seiner Regierungserklärung vor dem Parlament des Großherzogtums am 11. Dezember 2018. Demnach sind ab 2020 alle Fahrten mit Bahn, Bus und Tram kostenlos. Dies gilt natürlich nicht nur für Luxemburger, sondern auch für Touristen und Pendler. Fahrten mit der 1.Klasse bleiben allerdings weiterhin kostenpflichtig. Abgesehen davon werden ab Einführung des kostenlosen ÖPNV in Luxemburg nur noch Tickets für Fahrten in die Nachbarländer verkauft. Auch bei Tickets aus anderen Ländern, zum Beispiel für Fahrten von Deutschland nach Luxemburg, fallen nur noch die Gebühren des anderen Landes an.

Schluss mit Stau!

Der Grund für die Einführung des kostenlosen ÖPNV ist allerdings nicht die Reduzierung der Schadstoffemissionen. Luxemburg gehört zu den staugeplagtesten Ländern der Welt. Zu den rund 600.000 Einwohnern kommen weitere 180.000 Berufspendler aus den Nachbarländern Frankreich, Deutschland und Belgien. Alleine von Frankreich aus pendeln täglich fast 100.000 Menschen in das Großherzogtum. Laut einer Studie verbrachten Autofahrer in Luxemburg Stadt im Jahr 2016 durchschnittlich 33 Stunden im Stau. 

Die bisherigen Maßnahmen Luxemburgs gegen das hohe Stauaufkommen erzielten offensichtlich nicht die erhoffte Wirkung. Seit Sommer 2018 ist zum Beispiel die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln für Passagiere unter 20 Jahren kostenlos. Auch die Ticketpreise für alle anderen Fahrgäste sind äusserst günstig. So kosten zwei Stunden Zugfahrt im Großherzogtum gerade einmal zwei 2 Euro Person! Warum die Menschen in Luxemburg trotzdem gerne mit dem Auto fahren, hat wohl einen ganz bestimmten Grund: die Preise für Diesel und Benzin liegen rund 30 Cent unter denen in Deutschland und sind somit mit die günstigsten in der gesamten EU.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close