News

Kommt die Tesla Gigafactory nach Berlin?

...oder: warum plötzlich eine ganze Branche verrückt spielt!

Bei der Preisverleihung „Goldenes Lenkrad“ kündigte Elon Musk überraschend an, dass die Tesla Gigafactory für Europa in Berlin entstehen soll. Gestern legte er nach und twitterte, dass dort Batterien, Antriebssysteme und das Model Y gefertigt werden – und zwar schon ab 2021. Wie realistisch sind die Pläne wirklich und was heißt das für Elektromobilität in Deutschland?

Neuer Schwung für E-Mobilität in Deutschland?

Bis vor wenigen Stunden schien die Welt der deutschen Elektromobilitätsszene noch den gewohnten Gang zu gehen. Hier ein paar Subventionen, dort eine Hand voll neuer Ladestationen und zwischendurch ein neues E-Modell, welches in ein paar Jahren mal auf den Markt kommen könnte. Doch seit Dienstag Abend scheint eben jene Elektromobilitätsszene landesweit in Aufruhr. Was ist passiert?

Quelle: Twitter (Screenshot)

Gestern Abend, am Rande der Preisverleihung „Goldenes Lenkrad“, kündigte Elon Musk an, den Standort für die geplante Gigafactory 4 in Berlin errichten zu wollen. Es folgte ein lautes Raunen im Publikum! Auch Moderatorin Barbara Schöneberger war sichtlich überrascht. Und spätestens seit Musk ein paar Stunden später via Twitter nachlegte, ist die Lethargie in der deutschen E-Mobilititäts-Branche endgültig verflogen.

Alles Giga: Was ist eine Tesla Gigafactory?

Gigafactory ist die Musk-typische Bezeichnung für die Fabrik, in der Tesla Motors seine Lithium-Ionen-Akkus, Antriebsstränge und Karosserien fertigt. Die erste Gigafactory entstand in Reno, Nevada (USA). Der Baustart war im Mai 2014. Bereits zwei Jahre später, im Juni 2016, begann die Produktion der ersten Batterien. Mitte 2018 erreichte die Batterieproduktion in Gigafactory 1 eine Jahreskapazität von rund 20 GWh. Die Fabrik in Reno ist somit das volumenstärkste Batteriewerk der Welt. In kWh gerechnet produziert Tesla mehr Batterien als alle anderen Autohersteller zusammen!

Doch das ist nur der Anfang: An der Gigafactory in Reno wird noch immer gebaut. Die aktuelle Nutzfläche der Fabrik beträgt mehr als eine halbe Million Quadratmeter. Mit Fertigstellung 2022 soll sie das größte Produktionsgebäude der Welt sein und auf mehrere Etagen verteilt gigantische 1,4 Millionen Quadratmeter Produktionsfläche bieten!

Bei Gigafactory 2 handelt es sich um eine Photovoltaikfabrik in Buffalo, New York. Nach den Plänen von Tesla Motors und Kooperationspartner Panasonic soll diese bei Fertigstellung rund 1,2 Millionen Quadratmeter Produktionsfläche umfassen. Gigafactory 3 wird seit Ende 2018 in Shanghai gebaut. Dort werden Akkus für das Model 3 und Model Y produziert. Die gesamte Produktionskapazität soll einmal bei rund 250.000 Fahrzeugen pro Jahr liegen. Die Größe des Baugrunds beträgt rund 860.000 Quadratmeter.

Tesla Gigafactory 4 für Berlin?

Dass Musk eine Tesla Gigafactory in Europa errichten will, ist bereits seit Monaten bekannt. Die Entscheidung für Berlin war allerdings eine Nachricht, mit der so schnell keiner gerechnet hatte. Und genau das ist der Grund, weshalb Spekulationen wie wild aus dem Boden schießen. Schon wird über bis zu 10.000 Arbeitsplätze fabuliert, ohne zu wissen, wie groß die Gigafactory in Berlin überhaupt werden soll.

Auch hinter dem genauen Standort steht noch ein großes Fragezeichen. Das einzige was es gibt, ist eine Meldung, die auf Recherchen des Tagesspiegel basiert. Dort ist von einem Standort im brandenburgischen Grünheide, Landkreis Oder-Spree, die Rede.

Doch die wildesten Spekulationen und Gerüchte ranken sich um den Produktionsbeginn, der angeblich bereits 2021 sein soll. Wohlgemerkt nicht der Baubeginn der Tesla-Fabrik, sondern der Start der Produktion von Akkus und Antriebssträngen! Wer nur ansatzweise realistisch nachdenkt, sollte zu der Erkenntnis kommen, dass dieser Zeitpunkt vollkommen unrealistisch ist – nicht allein wegen der Farce um den gesamten Bau des Berliner Flughafens! Auch wenn Musk ein Macher ist, der viele seiner grandiosen Visionen in Rekordzeit umsetzt: Das deutsche Baurecht wird auch diese Vision ausbremsen.

Was genau ist nun wirklich bekannt?

Wirklich bekannt ist fast gar nichts. Das einzige was exististiert ist die spontane Aussage Musks, sowie die Bestätigung einzelner Politiker, dass die Tesla Gigafactory 4 im Berliner Umland gebaut werden soll. Zusätzlich soll ein Tesla Entwicklungs- und Designzentrum in Berlin entstehen. Wo die Gigafactory gebaut wird, wann der Baubeginn sein könnte und wieviele Arbeitsplätze tatsächlich entstehen, steht aber aktuell noch in den Sternen.

Abseits davon dürfte aber eines klar sein: Musks Ankündigung, ein Tesla-Werk in Deutschland errichten zu wollen, dürfte in diversen Vorstandsetagen deutscher Automobilhersteller endlich den ein oder anderen wachrütteln!

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close