Fahrräder, Roller, E-BikesNews

Uber startet E-Bikesharing in Berlin

Uber startet ab sofort einen E-Bike-Sharingservice in Berlin. Insgesamt 1.000 Pedelecs werden seit 09. Mai in zwölf Stadtteilen eingesetzt. Die Jump E-Bikes sind zudem auch außerhalb der S-Bahnrings verfügbar. Die Buchung erfolgt über die Uber App. Der Fahrradmietservice kostet 10 Cent pro Minute.

Pedelecs statt Taxis

Während Uber-Taxis die Personenbeförderung vor allem in den USA revolutionierten, ist der Service in Deutschland nur eingeschränkt verfügbar. Das US-Unternehmen setzt daher vermehrt auch auf andere Geschäftsbereiche. Unter anderem wurde im April 2018 der E-Bike Sharingdienst „Jump Bikes“ übernommen. Berlin ist nun die erste deutsche Stadt, in der der E-Fahrradverleihdienst verfügbar ist.

E-Bikesharing in zwölf Stadtteilen

Seit 09. Mai stehen rund 1.000 Jump-Bikes in zwölf Berliner Stadtteilen bereit. Diese sind: Kreuzberg, Friedrichshain, Mitte, Gesundbrunnen, Tiergarten, Neukölln, Prenzlauer Berg, Pankow, Tempelhof, Schöneberg sowie Alt-Treptow und Weißensee. 

Der E-Bike-Sharingservice soll mittelfristig auf weitere Stadtteile ausgeweitet werden. Welche dafür in Frage kommen, hängt von der Nachfrage ab und wird im Dialog mit der Stadt entschieden. Ansonsten ist der Jump Sharingdienst nicht nur innerhalb des S-Bahn-Rings, sondern auch darüber hinaus verfügbar.

Pedelecs werden auch für längere Strecken genutzt

Die Einführung der Uber Pedelecs in Berlin erfolgt nach einer mehrmonatigen Testphase. So wurde der aktuelle Service auch direkt an die Erfahrungen aus der Pilotphase angepasst. Unter anderem stellte man fest, dass viele Nutzer mit den E-Bikes vor allem während der Hauptverkehrszeiten und an Wochenenden längere Strecken zurücklegen. “E-Bike-Sharing bringt den Stadtverkehr nachhaltig voran. Es eröffnet den Menschen eine neue Leichtigkeit der Fortbewegung, auch über längere Strecken“, so Christian Freese, Regional General Manager von Jump-Bikes. „“Mit Jump wollen wir noch mehr Menschen für das Fahrrad begeistern und motivieren, ihr Auto stehen zu lassen.”

10 Cent pro Minute

Der Fahrradmietservice Jump wird nun auch in Deutschland in die Uber App integriert. Diese beinhaltet somit die Sharingdienste für Mietwagen (UberX), reguläre Taxis (UberTaxi) und Jump-E-Bikes. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, mit wenigen Klicks das ideale Verkehrsmittel für den persönlichen Bedarf zu wählen.

Zum Anmieten eines Jump E-Bikes wählt der Nutzer in der Uber App die Option ‚Fahrrad‘ – und die aktuell verfügbaren Pedelecs in der Nähe werden umgehend angezeigt. Die Freischaltung eines reservierten Fahrrads erfolgt über den QR-Code am Rahmen des E-Bikes.

Die ersten fünf Minuten mit dem Jump Pedelec sind kostenlos. Danach kostet die Fahrminute jeweils 10 Cent. Zum Reservieren und Freischalten ist pauschal ein Euro fällig. Ansonsten ist die Miete zeitunabhängig und kann jederzeit unterbrochen oder beendet werden.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close