Urbane Mobilität

Erster On-Demand-ÖPNV im ländlichen Raum

Wie die freYfahrt-App den Busverkehr im ländlichen Raum verändern soll

Verkehrskonzepte über individuellen ÖPNV in Großstädten gibt es viele. Mit dem Projekt „freYfahrt“ startete am 02. August in der Kleinstadt Freyung im Bayerischen Wald ein bundesweit bisher einzigartiges Projekt, das das ÖPNV-Angebot nun auch im ländlichen Raum attraktiver machen soll. Die Bürger können ab sofort im Gemeindegebiet von Freyung per App einen Bus bestellen – und zwar ohne festen Fahrplan! Auch Start und Ziel sind individuell wählbar. 

Freyung liegt grenznah zu Tschechien und Österreich, im idyllischen Bayerischen Wald. Auf einer Fläche von 48 Quadratkilometer leben etwa 7300 Einwohner. Zusätzlich wird die niederbayrische Kleinstadt pro Jahr von ca. 200.000 Touristen besucht. Wie in jeder anderen Kleinstadt auch, ist der öffentlichen Nahverkehr in Freyung dem ÖPNV-Angebot aus Großstädten weit unterlegen. Die Lösung für dieses Problem heißt „freYfahrt“ und ist der bundesweit erste On-Demand-Ridepooling-Service welcher im ländlichen Raum eine Genehmigung als Linienverkehr erhalten hat. Möglich macht dies eine Kooperation der Kreisstadt Freyung mit dem Berliner Unternehmen door2door, das die Technologie für den On-Demand-Ridepooling-Service freYfahrt liefert. Die Busse kommen vom lokalen Busunternehmen Prager (www.prager-reisen.de).

So funktioniert die Fahrt mit dem freyfahrt Bus

Zusätzlich zum vorhandenen ÖPNV verkehren nun zwei Kleinbusse im Gemeindegebiet von Freyung. Insgesamt 230 virtuelle Haltestellen dienen als Start- und Zielpunkt. Pro Bus können acht Fahrgäste befördert werden. Eine Fahrt mit dem freYfahrt-Shuttle kostet 2,90 Euro pro Person. Kinder unter vier Jahren fahren kostenlos.

Stadt Freyung

Die freyfahrt-App ist im App Store und bei Google Play kostenlos erhältlich. Nach dem Download und einer kurzen Anmeldung kann auch schon die erste Fahrt gebucht werden. Da die freYfahrt-App automatisch erkennt wo sich der Fahrgast befindet, muss beim Buchungsvorgang lediglich der gewünschte Zielpunkt der Fahrt vorab angegeben werden. So bald die Fahrt dann gebucht ist, sieht der Fahrgast in Echtzeit, wie sich der Shuttlebus dem Abholpunkt nähert! Die freYfahrt-App zeigt zudem den Namen des Fahrers, das Kennzeichen des Shuttle-Busses sowie die voraussichtliche Ankunftszeit am Zielpunkt an. Die Fahrt wir dann mit anderen Personen geteilt, deren Start- bzw. Ziel ebenfalls auf der Route liegt. Dazu berechnet ein intelligenter Algorithmus die ideale Route, um alle Mitfahrer optimal zu ihren individuellen Zielen zu bringen.

Die Bezahlung erfolgt entweder direkt über die App mit Kreditkarte oder alternativ bar im Shuttlebus. Wer über kein Smartphone verfügt, kann die freyfahrt auch per Telefon buchen.

Aktuell fahren die freYfahrt Shuttlebusse von Montag bis Donnerstag 09:00 bis 13:00 Uhr, Freitag 15:00 bis 18:00 Uhr, sowie Samstag 08:00 bis 12:00 Uhr. Der Service soll in den nächsten Wochen und Monaten schrittweise den Bedürfnissen der Bürger angepasst werden. Je nach Auslastung sollen Bediengebiet, Anzahl der Shuttlebusse und die Betriebszeiten erweitert werden. Als Ziel wird angepeilt, dass mittelfristig weitere Teile des Landkreises Freyung-Grafenau angeschlossen werden.

Quellen:
Stadt Freyung
freyfahrt-App
door2door

Tags
Mehr zeigen
Back to top button
Close