Fahrräder, Roller, E-BikesNewsUrbane Mobilität

Paris bekommt die größte E-Bike-Flotte der Welt

Das E-Bike-Verleihsystem in Paris soll die Luftverschmutzung der Stadt eindämmen

Die Bewohner von Paris dürfen sich bald über bis zu 20.000 neue E-Bikes freuen! Das öffentliche Nahverkehrsunternehmen Ile-de-France Mobilités (IDFM) startet ein E-Bike-Verleihprogramm mit dem Namen Véligo. Zum Beginn stellt IDFM 10.000 E-Bikes zur Verfügung. Je nach Erfolg des E-Bike-Verleihservices soll die Flotte auf bis zu 20.000 Elektrofahrräder erweitert werden. Véligo Paris wäre dann das größte E-Bike-Verleihsystem der Welt.

Paris braucht mehr alternative Verkehrsmittel

Mit fast 21.000 Einwohnern pro Quadratmeter ist Paris die am dichtesten besiedelte Großstadt Europas. Im Vergleich dazu hat München „nur“ 4.100 Einwohner pro Quadratkilometer. Für Paris bedeutet das: hohes Verkehrsaufkommen und somit eine überdurchschnittlich hohe Luftverschmutzung, die häufig die EU-Grenzwerte überschreitet. Seit einigen Jahren versuchen die Verantwortlichen von Stadt und Umland dem entgegen zu wirken.

Mit dem Véligo E-Bike-Sharing-Programm soll das Fahrradfahren in Paris und Umland stärker gefördert werden. Aktuell werden im Großraum Paris und Umland nicht einmal zwei Prozent des gesamten Verkehrsaufkommens mit Fahrrad oder E-Bike zurückgelegt!

Monatliche Mietgebühr und Aufbewahrung zu Hause

Bereits seit 2007 gibt es in Paris das öffentliche Bike-Sharing-Programm Vélib, das größtenteils aus herkömmlichen Fahrrädern besteht. Die Nutzung der Vélib-Fahrräder ist stundenweise möglich. Die Preisspanne für ein Abonnement reicht von 1,70 Euro für 24 Stunden bis zu 8 Euro für sieben Tage. Zusätzlich sind Mietkosten je nach Nutzungsdauer zu zahlen.

Die Véligo E-Bikes werden ab Herbst nächsten Jahres zusätzlich zu den Vélib-Fahrrädern eingesetzt. Die Leihgebühr beträgt 40 Euro pro Monat. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Fahrrädern können die Véligo E-Bikes auch zu Hause aufbewahrt werden. Ähnlich wie bei den Metro-Gebühren können Arbeitgeber die Hälfte der E-Bike Mietkosten übernehmen.

Betreiber des Véligo E-Bike-Verleihsystems ist ein Joint Venture von IDFM mit dem Post- und Transportunternehmen Transdev. Das Sharing-Programm ist vorerst auf einen Zeitraum von sechs Jahren angelegt und verfügt über ein Budget von rund 110 Millionen Euro. Das Véligo E-Bike-Verleihsystem startet voraussichtlich ab September 2019.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close