Lkw und KleintransportUrbane Mobilität

GLS Paketlieferung in Düsseldorfer Innenstadt bald komplett emissionsfrei

Die Pakete in der Düsseldorfer Innenstadt werden mit E-Cargo-Bike und Elektrovan ausgeliefert.

Der KEP-Dienstleister GLS Germany stellt schrittweise auf eine emissionsfreie Paket-Zustellung in der Düsseldorfer Innenstadt um. Im Laufe des Jahres werden nacheinander bis zu zwölf Lieferfahrzeuge mit elektrischem Antrieb in Betrieb genommen. GLS Germany spart nach eigenen Angaben damit bis zu 18 Tonnen CO2 pro Jahr ein.

Emissionsfreie Zustellung mit E-Cargo-Bikes und E-Vans

Zu Beginn der Umstellung auf emissionsfreie Paketlieferung in der Düsseldorfer Innenstadt kommen zwei VW E-Crafter und zwei E-Cargo-Bikes zum Einsatz. Laut GLS entspricht dies einem Liefervolumen von rund 2.400 Paketen pro Woche. Nach und nach werden dann sechs weitere VW E-Crafter, ein elektrisch betriebener 7,5-Tonner sowie ein elektrisches Leichtfahrzeug in die Düsseldorfer Fahrzeugflotte integriert. Die neuen Lieferfahrzeuge ersetzen dann herkömmliche Dieselfahrzeuge. Das Gebiet für die emissionsfreie Paketzustellung in Düsseldorf reicht vom Hofgarten entlang des Rheins bis zum Medienhafen, sowie von Altstadt und Carlstadt bis zum Hauptbahnhof.

Einkäufe abgeben und liefern lassen

In Kooperation mit Karstadt Düsseldorf wird der GLS PaketShop in der Liesegangstraße zu einem City-Paket-Depot. Das Zusammenspiel von Einzelhandel und GLS-Paketlogistik soll zusätzlichen Service für die Düsseldorfer bringen. So können beispielsweise Karstadt-Kunden ihre Einkäufe bequem im PaketShop abgeben, welche dann am selben Abend per GLS SameDay-Lieferservice zuhause zugestellt werden – natürlich zu 100 Prozent emissionsfrei!

Der PaketShop in der Liesegangstraße dient dann auch als Parkplatz und Ladepunkt für die E-Bikes. Im Zuge der Umstellung auf emissionsfreie Lieferfahrzeuge soll dieser Standort generell erweitert werden. Laut GLS entsteht dort ein Umschlagplatz für die Paket-Zwischenlagerung. Zudem soll eine zusätzliche Ladeinfrastruktur installiert werden, mit der die E-Cargo-Bikes auch tagsüber Strom tanken können. Wegen der größeren Reichweite und Ladekapazität im Vergleich zu den E-Bikes, übernehmen die VW E-Crafter die längeren Zustelltouren. Die E-Crafter werden im Depot in Neuss über Nacht geladen.

Immer mehr emissionsfreie Paketzustellung in Innenstädten

Bereits im Oktober 2018 hatte GLS angekündigt, in geeigneten Zustellgebieten den Betrieb von E-Fahrzeugen Schritt für Schritt vorantreiben. Dafür testet das Unternehmen seit längerem in unterschiedlichen Projekten die Paketzustellung mit E-Bikes, E-Vans und E-Rollern. Ziel ist es, für jede einzelne Tour die effizienteste und nachhaltigste Lösung zu finden. Die emissionsfreie Paketzustellung in der Düsseldorfer Innenstadt ist das erste Ergebnis dieser Tests: „In Düsseldorf vereinen wir unsere Erfahrungen aus mehreren Pilotprojekten mit der bestehenden Infrastruktur vor Ort“, sagt Gero Liebig, Region Manager West der GLS Germany. „Schritt für Schritt wollen wir damit unseren Beitrag zu einer saubereren Luft in der Düsseldorfer Innenstadt leisten.“

Kürzlich hatte auch die DPDgroup angekündigt, bis spätestens Sommer 2019 die gesamte Paketzustellung in der Hamburger Innenstadt auf emissionsfreie Mobilität umzustellen. Bleibt zu hoffen, dass nach und nach weitere KEP-Dienstleister den Beispielen folgen.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close