Lkw und KleintransportNewsVisionen

Continental präsentiert die Paketlieferung der Zukunft

Das Konzept kombiniert ein fahrerloses Shuttle mit autonomen Lieferrobotern.

Auf der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas präsentierte Continental ein innovatives Konzept, das die urbane Paketlieferung der Zukunft revolutionieren soll. Die Kombination aus fahrerlosem Shuttle und Lieferrobotern ermöglicht eine vollautomatisierte Warenauslieferung rund im die Uhr. 

Teamwork aus Shuttle und Roboter

Als Basis für die Warenauslieferung der Zukunft dient das autonom fahrende Mobilitätssystem CUbE (Continental Urban Mobility Experience). Bei CUbE handelt es sich um eine von Continental und dem französischen Fahrzeughersteller „EasyMile“ entwickelte Fahrzeug-Plattform für fahrerlosen Personen- und Gütertransport. Sensoren, Aktuatoren, Steuergeräte sowie Kommunikations- und Vernetzungstechnik wurden von Continental entwickelt. EasyMile entwickelte unter anderem auch das fahrerlose Shuttle „EZ10“, das seit 2017 im niederbayrischen Kurort Bad Birnbach als Deutschlands erster autonomer Elektrobus im öffentlichen Nahverkehr im Einsatz ist.

Neben der Personenbeförderung ist der CUbE auch als autonomes Lieferfahrzeug für die „erste oder letzte Meile“ konzipiert. Geht es nach den Vorstellungen der Continental-Entwickler, dann soll das geräuschlose und emissionsfreie Fahrzeug die Warenauslieferung in naher Zukunft voll automatisiert erledigen. Zum Erreichen einer nahtlosen Lieferkette hat Continental mehrere Lieferroboter mit an Bord genommen. Hat der CUbE beispielsweise ein großes Mietshaus oder Bürogebäude erreicht, schwärmen die kleinen Lieferroboter aus und bringen die jeweiligen Waren direkt zum Empfänger. Während der CUbE in der gesamten Lieferkette für die letzte Meile zuständig ist, sorgen die Lieferroboter für die Waren- und Paketauslieferung auf den letzten Metern. „Dank der Roboterlieferung reicht die Vision für nahtlose Mobilität von Continental geradewegs bis zu Haustür,“ erklärt Ralph Lauxmann, Leiter Systems & Technology der Division Chassis & Safety bei Continental. „Unsere Vision einer kaskadierten Roboterlieferung macht sich ein fahrerloses Fahrzeug zunutze, um Lieferroboter zu transportieren, sodass in der Kombination ein effizientes Transportteam entsteht.“

CUbE als fahrerloses Shuttle | Foto: Continental

Paketlieferung rund um die Uhr

Innovative Lösungen für die Warenauslieferung in Großstädten sind vor allem in Anbetracht des steigenden Lieferverkehrs durch Online-Shopping sehr wichtig. Bei der Suche nach umweltfreundlichen Lösungen könnten autonome Shuttles in Kombination mit Lieferrobotern durchaus eine Rolle spielen. Auch, weil fahrerlose und geräuscharme Lieferfahrzeuge rund um die Uhr in Einsatz sein können.

Die Kombination aus fahrerlosem Shuttle und Lieferroboter soll zudem Leerlaufzeiten reduzieren und Transportkapazitäten besser nutzen. „Beide sind elektrifiziert, beide sind autonom und im Prinzip können beide auf dem gleichen skalierbaren Technologieportfolio aufbauen“, so Lauxmann. „Diese Synergien schaffen ein spannendes Potenzial für ganzheitliche Lieferkonzepte, die ähnliche Lösungen für unterschiedliche Plattformen nutzen.“

In der Zukunft der Mobilität werden autonome Fahrzeuge mit großer Wahrscheinlichkeit eine gewichtige Rolle spielen. Neben einer wertvollen Ergänzung des ÖPNV können die fahrerlosen Shuttles für den Personen- und Güterverkehr gleichermaßen eingesetzt werden. So erklärt Jeremy McClain, Director of Systems & Technology, Continental Nordamerika: „Im Laufe des Tages wird es Nachfragespitzen für fahrerlose Fahrzeuge geben. Außerhalb dieser ‚Rushhours‘ mit Spitzenbedarf gibt es weniger Nachfrage nach autonomen Fahrzeugen; hier kommt die Roboterlieferung ins Spiel.“ Geht es nach McClain, dann sollen die Shuttles in Hauptverkehrszeiten Personen befördern, während die autonomen Lieferroboter gleichzeitig Pakete ausliefern.

Tags
Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close